Home » Archive by category 'Blog'

Iraland – eine Reise Wert

image10-930

Céad míle failte! Irland heißt Sie mehrfach Willkommen!

Die „Grüne Insel“ ist ein Urlaubsziel für Natur- und Kulturliebhaber, für Individualisten, Familien und Entspannung Suchende – kurzum einfach für Alle!

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten Irland zu entdecken. Reisen Sie individuell mit dem eigenen Pkw oder einem Mietwagen oder schließen Sie sich einer Reisegruppe an oder wählen Sie einen festen Standort in einem schönen Hotel oder in einem Cottage als Ihr privates Zuhause auf der Insel.

Neben den rund 270 Regentagen im Jahr bietet Ihnen Irland mindestens genau soviele Sonnentage! Durch diesen Wechsel entsteht eine unglaubliche grüne Landschaft mit vielen besonderen Pflanzen. Sollten Sie ohne Reiseguide mit eigenem Auto durch Irland fahren wollen, schadet es nicht sich mit dem “Gälisch” (Wiki: Irische Sprache) zu befassen. Denn in einigen Regionen wird diese Sprache fast ausschließlich verwendet.
Ein Vorsicht an die Gourmets: Kulinarische Höchstgenüsse müssen leider sehr lange gesucht werden!


image4-930Irland – Blau

image5-930Trinity College Dublin

image6-930Irland – Grün

image10-930

image11-930Irland – Grau

image15-930

Ein Tipp
Besonders die Bus- und Autoreise empfehlen sich für den ersten Besuch.
Tui Wolters
Wir bieten Ihnen größtmögliche Flexibilität um Ihre Urlaubswünsche bestens zu erfüllen. Nach dem Bausteinprinzip können Sie die verschiedenen Teile Ihrer Reise individuell zusammensetzen.
Reisen sind auch über einige Reiseguides zu beziehen: Günter “Bob” Wiener(Danke für Alles!)

Pubs
Pflicht ist ein Besuch in mind. einem Pub! Sie sollten diese ohne Reisegruppe besuchen damit Sie die wirkliche atmosphäre kennenlernen. Wichtig zu wissen ist, dass Sie nicht bedient werden, sondern sich jeder sein Getränk an der Bar selber holt und auch direkt bezahlt.
(In Dublin sollten Sie O’Neills Bar besuchen – schon mittags bekommt man hier ein sehr gutes selbstgemachtes Sandwich zu kleinem Preis)

Dokumentationsstätte Regierungsbunker

P1040603_b

Im März 2008 wurde ein bundesweit einmaliges Zeitzeugnis vergangener Tage seiner neuen Bestimmung übergeben:
Der ehemalige Regierungsbunker im Ahrtal öffnete seine atombombensicheren Tore als Museum. Teilbereiche der Anlage stehen den Besuchern offen, laden Jung und Alt aus aller Welt ein. Für den Träger der Dokumentationsstätte, den Heimatverein „Alt-Ahrweiler“, ist dies Herausforderung und Verantwortung zugleich, denn die Mitarbeiter begleiten auf ihrer ca. 1,5-stündigen Bunker-Führung durch eine unterirdische Welt, die noch bis vor kurzem strenger Geheimhaltung unterlag.

Eine umfangreiche Dokumentation und Originalgegenstände am Originalschauplatz informieren über dieses Kapitel deutscher Geschichte, das Teil eines weltweiten Drohszenarios der Supermächte in Ost und West war.

Neues Diplomarbeitsvergabeverfahren in Bonn [VWL]

pamt_F
Achtung!

Der Diplomstudiengang an der Uni-Bonn im Bereich VWL läuft aus. Die Diplomprüfung findet nur noch 31.03.2012 bzw. 31.03.2013 statt.
Weitere Infos hierzu unter: http://www.vwlpamt.uni-bonn.de/pruefungsamt/diplom/informationen-zum-diplomstudiengang

Diese Tatsache kann diesen Eintrag überflüssig machen! Informieren Sie sich bei Ihrem Prüfungsamt!

 

Am 1.12.08 ist das neue zentrale Diplomarbeitsvergabeverfahren für den Fachbereich VWL an der Uni Bonn angelaufen. Dieses System ist in 3 Stufen aufgeteilt und soll durch Kontingente und einen Aufteilungsschlüssel, der Mitarbeiterabhängig ist, eine gerechte Verteilung der Diplomarbeiten auf die Lehrstühle und ein Gleichgewicht in angebotenen und nachgefragten Diplomarbeiten schaffen.